Archiv der Kategorie: Aktuell2015

22.12.2015 Kommt der Umzug der Feuerwache?

1,61 Millionen Euro sind im Haushaltsentwurf 2016 für den Kauf eines besonderen Grundstücks eingeplant. Sollte das Geschäft zustande kommen, könnte auf dem fraglichen Areal eine neue Feuer- und Rettungswache gebaut werden

Westfaelische-Nachrichten

Share

19.11.2015 Neuer KTW für den Rettungsdienst

19.11.2015 Neuer KTW für den Rettungsdienst

Vor einigen Tagen wurde im Rettungsdienst ein neuer KTW (Krankentransportwagen) in der Feuer- und Rettungswache Lengerich in Dienst gestellt. Der Mercedes Sprinter löst den bisherigen KTW, ein Volkswagen Crafter, ab . Anders wie das Vorgängerfahrzeug verfügt der neue KTW über eine ausziehbare Rampe. Hiermit können sitzende Patienten im Stryker Tragestuhl sicher in den KTW geschoben werden. Zudem ist es eine Arbeitserleichterung für die Kollegen des Rettungsdienst.

Share

04.10.2015 Tag der offenen Tür

Tag der offenen Tür bei der Lengericher Feuerwehr
Heiteres Treiben vor der Wache

Die Zweifel, die den stellvertretenden Wehrführer Thorsten Budzinski am Morgen noch plagten, waren mittags wie weggewischt. Der Tag der offenen Tür, zu dem die Freiwillige Feuerwehr eingeladen hatte, lockte zahlreiche Besucher auf das Gelände der Wache an der Schulstraße

Westfaelische-Nachrichten

Fotostrecke WN

Share

10.09.2015 Feuerwehr-Sportler aus Lengerich laufen Marathon

Fit for Fire – Unsere Fitness für Ihre Sicherheit“, unter diesem Motto startete die Feuerwehr Lengerich am vergangenen Wochenende beim 14. Volksbank Münster Marathon. Zwischen den 8500 Sportlern waren Tobias Tuchen, Stefan Lauxtermann, Sven Reinecke beim Staffelmarathon auf der Strecke. Eine großartige Leistung zeigten Carsten Meyer, Björn Berlemann, und Daniela Windmöller. Sie liefen die gesamte Marathondistanz von 42,195 Kilometern.

Besonders zu erwähnen ist hier die Leistung von Daniela Windmöller, in der Sonderwertung für den WL-Bank Studenten Cup erzielte sie den 2. Platz in der Altersklasse W 30.

Westfaelische-Nachrichten

Share

08.08.2015 Großübung in Kattenvenne

Zum 75 jährigen bestehen der Freiwilligen Feuerwehr Kattenvenne wurde von den Kameraden eine Großübung organisiert und durchgeführt.

Wir waren mit drei Fahrzeugen , ELW GM30 und LF20, dabei.

Unser ELW übernahm den Bereitstellungsraum. Der Gelenkmast wurde zur Menschenrettung von einem Hallendach eingesetzt und unser LF20 nahm einen Löschangriff vor.

mehr Fotos auf www.nwmtv.de

Share

02.08.2015 Frühschoppen der Ehrenabteilungen FF-Ladbergen/FF-Lengerich

Am Sonntag morgen kam die Ehrenabteilung der FF-Ladbergen zu Besuch der Ehrenabteilung FF-Lengerich. Der Wettergott meinte es an diesem Sonntag gut. So konnte der gemeinsame Frühschoppen vor den Toren der Feuerwache Lengerich stattfinden. Bei dem sonnigen Wetter und einem kühlen Getränk sowie kleinen Imbiss wurde über alte Zeiten und so manche Dönkes gesprochen. 

Share

10.07.2015 Ehrenabteilung besucht „Christoph Westfalen“ am FMO

Am Freitag Nachmittag besuchten die Mitglieder der Ehrenabteilung die ADAC-Flugrettungsstation am FMO in Greven. Sie wurden von dem Personal sehr freundlich empfangen und beantworteten die vielen Fragen. Da der Hubschrauber zur Zeit gewartet wurde war auch ein tieferer Einblick in die Technik möglich. Ein Dank geht nochmal an die ADAC-Crew für die freundliche Aufnahme. 

www.christoph-westfalen.com

Share

20.05.2015 Jugendfeuerwehr besucht Insel Borkum

Vom Kreis-Jugendfeuerwehrverband Steinfurt wurde vom 14.5. bis 17.5 die Große Freizeit auf der Insel Borkum organisiert und durchgeführt. Ca. 380 Teilnehmer von den Jugendfeuerwehren des Kreises Steinfurt nahmen daran teil.
Mit dabei auch unsere Jugendfeuerwehr.

Die Überfahrt erfolgte von Eemshaven mit der Fähre MS-Münsterland. Als Unterkunft wurde für alle Teilnehmer die Jugendherberge Borkum “Am Wattenmeer” belegt.

Auf dem Programm standen viele Aktivitäten, so z.B. ein Strandburgenwettbewerb.

http://www.kjf-steinfurt.de

Share

27.03.2015 Feuerwehr zieht Bilanz, 164 Einsätze im Jahr 2014

Im Schnitt fast jeden zweiten Tag ausgerückt. Auf diesen Nenner brachte Kreisbrandmeister Reinhard Meyer das Jahr 2014 für die Freiwillige Feuerwehr Lengerich. 164 Einsätze gab es, berichtete Wehrführer Hartwig Hübner während der Jahreshauptversammlung.

von links: Thorsten Budzinski stv. Wehrführer, Peter Wittkowski 35 Jahre, Björn Schilling 25 Jahre, Heinrich Hergemöller 50 Jahre, Hartwig Hübner 35 Jahre, Friedrich Prigge Bürgermeister, Reinhard Meyer Kreisbrandmeister

Beförderungen und Ernennungen:

Folgende KameradenInnen werden zum heutigen Tage befördert.
zum Oberfeuerwehrmann Patrick Krause
zum Hauptfeuerwehrmann Georg Grillich
zum Unterbrandmeister Kai Gramenz
zum Brandmeister Frank Vietmeier
zur Oberbrandmeisterin Daniela Windmöller

Im Rahmen der Umstrukturierung der Führung wirken die Kameraden Rüdiger Gießmann und Horst von der Wöste im direkten Bereich der Führung mit.

Die neu zu besetzenden Funktionsstellen werden wie folgt Besetzt.

Stellv.Zugführer des 1.Zug
Stefan Lauxtermann

Stellv.Zugführer des 2.Zug
Björn Schilling

Gruppenführer der 1.Gruppe des 1.Zuges
Bernd Tuchen

Gruppenführerin der 3.Gruppe des 1.Zuges
Daniela Windmöller

Gruppenführer der 4.Gruppe des 2.Zuges
Jens Schilling

Stv.Gruppenführer der 4.Gruppe des 2.Zuges
Björn Berlemann

Ehrungen erhielten folgende KameradenInnen.

60 Jahre:
Karl Meyer
Siegfried Rethschulte
Wilhelm Suhre

50 Jahre:
Heinrich Hergemöller
Werner Fenk

35 Jahre:
Peter Wittkowski
Hartwig Hübner

25 Jahre:
Volker Schmalbein
Björn Schilling

Ausgabe der Fluthelfernadel/Verleihungsurkunde des Landes Sachsen-Anhalt für persönliche Leistungen des Elbe-Hochwassers im Juni 2013 in Magdeburg.
Bern Tuchen, Björn Schilling, Marco Genkel, Daniela Windmöller, Sven Lammers, Dirk Hilmer, Michael Feldmeyer, Nils Mentrup, Kai-Uwe Beckmann,Kai Gramenz, Daniel Lagemann, Sascha Plantholt, Ulrich Prigge, Christopher Niggenabber, Carsten Meyer, Dennis Hövelmann, Dennis Kjer, Stefan Rietbrock, Claudia Kurze, Anneke Meyer zu Düttingdorf, Thorsten Budzinski


Share

24.02.2015 Neuer RTW für die Feuer- und Rettungswache.

Nachdem die Feuer-und Rettungswache Lengerich im letzten Jahr ein neues Notarzteinsatzfahrzeug bekommen hatte, ist nun auch ein neuer Rettungswagen in den Dienst gestellt worden.

Der Ausbau wurde von der Firma B.A.U.S. AT durchgeführt.
Die Firma B.A.U.S. AT ist ein Hersteller von Sonderfahrzeugen insbesondere Kranken- und Rettungswagen.
B.A.U.S. AT hat seinen Produktionsstandort in der polnischen Stadt Toruń.

Share

30.01.2015 Besuch FF Lengerich Emsland

Am Samstag 30.01.2015 besuchten wir die Feuerwehr Lengerich Emsland. Zum dortigen Feuerwehrfest brachten wir als Überraschung unseren Spielmanns- und Fanfarenzug mit. Dieser wurde mit viel Beifall und Lob für seine musikalischen Einlagen bedacht. Sichtlich gerührt war der bisherige Ortsbrandmeister Friedhelm Albers der sein Amt an seinen Nachfolger Thomas Klute übergab und in die Ehrenabteilung wechselte.

Share