Archiv der Kategorie: Aktuell2017

21.12.2017 Flutbox für Feuerwehr – Soforthilfeset bei Elementarschäden

Bericht aus den Westfälischen Nachrichten:

Lengerich. Die Westfälische Provinzial als nach eigenen Angaben größter Gebäudeversicherer in Westfalen unterstützt die “Elementarschädenkampagne NRW”. Jede westfälische Kommune erhält eine Flutbox, ein vielseitig einsetzbares Soforthilfe-Set.

Entwässerung von Kellern oder Souterrain-Wohnung nach Starkregen nennt Provinzial-Geschäftsstellenleiter Christian Mindrup als Beispiel. “Die Feuerwehr kann in den meisten Fällen nicht überall sofort zur Stelle sein, um das Wasser abzupumpen. Die Priorität bei den Einsätzen liegt bei öffentlichen Gebäuden, beispielweise Krankenhäusern”, freut sich Hartwig Hübner, Leiter der Feuerwehr Lengerich, über die Flutbox.

Share

29.10.2017 #STARK FÜR DICH, egal. wie hart wir kämpfen müssen. Eine Initiative des BMI

  • Header
  • Polizei und Rettungskräfte – Stark für dich. Stark für Deutschland

    Polizei und Rettungskräfte sind rund um die Uhr im Einsatz für jeden von uns – und doch werden sie mitunter an ihrer Arbeit gehindert, beleidigt oder angegriffen. Mit der Kampagne „Stark für Dich. Stark für Deutschland“ möchte das Bundesministerium des Innern das gesellschaftliche Klima gegenüber uniformierten Polizei- und Rettungskräften verbessern.

    Weiter lesen

 

Share

03.09.2017 Neuer Brandschutzkoffer für die Feuerwehr Lengerich

Saerbeck / Kreis Steinfurt Verband der Feuerwehren in NRW und die Provinzial Versicherungen im Rheinland und in Westfalen statten den Kreis Steinfurt mit neuem Brandschutzkoffer aus.

Brandschutzerziehung und -aufklärung (BE/BA) anschaulich, praxisnah und nachhaltig gestalten: Dies gelingt mit dem neu aufgelegten Brandschutzkoffer. Feuerwehren in  NRW können mit dem BE/BA-Instrument Brandschutzwissen vermitteln und für Brandgefahren sensibilisieren.

Entwickelt wurde der Koffer von der Provinzial Rheinland, der Westfälischen Provinzial und dem Verband der Feuerwehren in NRW. Die von den Provinzial Versicherungen finanzierten Koffer werden den Feuerwehren aber nicht einfach nur zur Verfügung gestellt: Die Brandschutzerzieher erhalten darüber hinaus in Zusammenarbeit mit dem VdF in NRW eine spezielle Schulung zum Umgang und den verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Beginnend ab Herbst 2016 findet der dreijährige Roll out der Koffer statt. Bis zum Ende des Jahres 2019 wird jede Kommune einen Koffer erhalten.

Share

26.06.2017 Neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF20

Die Freiwillige Feuerwehr Lengerich freut sich über ein weiteres neues Fahrzeug von der Firma Schlingmann in Dissen. Ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF20.

Es ist eine Ersatzbeschaffung für unser altes Löschgruppenfahrzeug LF16/12 das mittlerweile 25 Jahre in Diensten bei uns ist. Es wurde 1992  von der Firma Ziegler aus Giengen/Brenz geliefert.

Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4×4 BL
Radstand: 4250 mm
Zul. Gesamtgewicht: 15 500 kg
BxHxT: 2,50 x 3,30 x 7,70-8,55 m

Ausstattungen:
– Feuerlöschkreiselpumpe Schlingmann S2000 (FPN 10-2000)
– Druckzumischanlage Schlingmann AutoMix 30 DE
– Löschwasserbehälter 2600 l
– Schaummitteltank 120 l
– LED-Umfeldbeleuchtung
– Pneumatischer Lichtmast mit 6 LED-Scheinwerfern
– LED-Heckabsicherung
– Rückfahrkamera
– Gruppenkabine SMK+
– 4 PA im Mannschaftsraum
– Sprungpolsterentnahmehilfe
– Hygienewand
– EPH Schlauch und Verkehrsabsicherung
– Mechanische Leiterentnahmehilfen
– Schnellangriffshaspel

Share

02.06.2017 Neues TLF4000

Die Freiwillige Feuerwehr Lengerich freut sich über ein neues Tanklöschfahrzeug TLF4000. Es ist eine Ersatzbeschaffung für unser altes TLF24/50 das mittlerweile 30 Jahre in Diensten bei uns ist. Es wurde 1987 ebenfalls von der Firma Schlingmann aus Dissen geliefert.

Fahrgestell: MAN TGM 18.340 4×4 BB
Radstand: 4200 mm
Zul. Gesamtgewicht: 18 000 kg
BxHxT: 2,50 x 3,45 x 7,95 m

Der Aufbau des TLF ist in Modulbauweise ausgeführt und besteht aus drei Modulen:
1. Vorderes Geräteraummodul mit zwei tiefgezogenen Geräteräumen und Durchlademöglichkeit
2. Tankmodul (5000 l Wasser + 500 l Schaummittel)
3. Hinteres Geräteraummodul mit zwei seitlichen Geräteräumen und einem Heckgeräteraum

Ausgestattet ist das TLF u.a. mit:
– Schlingmann S3000 (FPN 10-3000)
– Schnellangriffshaspel mit elektrischer Aufspulvorrichtung
– Schaum-Wasser-Werfer 2400 l/min
– Druckzumischanlage Schlingmann AutoMix 30 DE
– LED-Umfeldbeleuchtung
– Pneumatischer Lichtmast mit 4 LED-Scheinwerfern
– LED-Heckabsicherung
– Rückfahrkamera
– Ausziehwände für Werkzeuge
– Hygienewand

Die Ehrenabteilung bei der Abnahme des neuen TLF4000

Share

20.05.2017 1. Lengericher Firmenstaffellauf der Helios Klinik

1. Lengericher Firmenstaffellauf der Helios Klinik – alle Startgelder wurden der Kinderkrebshilfe “Sternschnuppe” zu 100% gespendet!!
Die Feuerwehr Lengerich war mit ganzen 5 Staffeln und 1000 % Spaß am Start um den guten Zweck zu unterstützen.
Eine unsere Staffeln hat es sogar aufs Treppchen geschafft und sich den 2. Platz gesichert.

Die Teilnehmer stehend von links:
Peter Kossen, Bernd Tuchen, Christian Möller, Christopher Niggenaber, Markus Meyer, Thorsten Budzinski, Michael Lipps, Sascha Plantholt, Felix Budzinski, Kai Gramenz, Martin Schnepper, Lars Neier, Hans Dellbrügge, Björn Berlemann mit Baby.

Die Teinehmer knieend von links:
Tim Fischer, Luca Lütkemölle, Markus Gattner, Tobias Tuchen, Carsten Meyer, Stefan Lauxtemann

weitere Bilder bei Facebook: Feuerwehr Lengerich – Fit for fire


Share

26.03.2017 Jahreshauptversammlung Feuer- und Rettungswache Lengerich „Der gehört nicht in die Klinik“

Die Zahl der Einsätze des Rettungsdienstes steigt, aber immer öfter wird die 112 gerufen, obwohl eigentlich der hausärztliche Notdienst unter der Rufnummer 116 117 die richtige Adresse wäre. Warum das so ist?

Von Michael Baar

weiterlesen Bericht 

Folgende Kameradinnen und Kameraden wurden befördert und geehrt.

Beförderungen:

zum Unterbrandmeister:
-Christian Möller

zum Brandmeister:
-David Diederichs
-Fabian Heinzig

zum Oberbrandmeister:
-Frank Vietmeier

zum Hauptbrandmeister:
-Michael Müller

zum Brandinspektor:
-Lars Neier

zum Brandoberinspektor:
-Stefan Lauxtermann

 

Ehrungen:

25 Jahre:
-Mathias Spelten
-Lars Neier
-Stefan Niendorf
-Jens Schilling
-Michael Herrmann

35 Jahre:
-Heiner Sommer

40 Jahre:
-Robert Konermann
-Jürgen Lau
-Rüdiger Gießmann

50 Jahre:
-Reinhard Hillemeier
-Gerd Schwietert

60 Jahre:
-Werner Kötterheinrich
-Dieter Fied

Share

17.02.2017 Die Arbeit der Feuerwehrleute, Gemeinsam durch Dick und Dünn

Kurz nach halb acht an einem Sonntagabend. Da legen die einen auf der Couch die Beine hoch und schauen Fernsehen, die anderen haben Besuch oder sind noch nicht vom Ausflug zurück. Wieder andere sitzen mit der Familie am Tisch beim Essen. Es kann aber auch ganz anders aussehen, zumindest dann, wenn man(n) oder frau bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv ist.

Von Paul Meyer zu Brickwedde
 

weiterlesen Bericht 

Share