Ehrenabteilung

Im Juni 1989 kam bei den Kameraden der Alters- und Ehrenabteilung der Wunsch auf, die Aktivitäten doch etwas zu verstärken und sich öfter im Kreis der Kameraden zu treffen. Die Wehrführung unter Gerd Schilling und Heinz Schmidt fanden schnell zwei Kameraden der aktiven Wehr, die sich der Betreuung der Ehrenabteilung annahmen.

Es wurde ein „Dienstplan“ erstellt und schon im ersten Jahr zeichnete sich ein reges Interesse ab.


Seit dieser Zeit findet monatlich ein Frühschoppen im Clubraum der Feuer- und Rettungswache statt. Zu den weiteren Aktivitäten zählen feste Kegeltermine, Tagesfahrten, Besichtigungen, Grillfeste, Radtouren, Teilnahme an den Kreisveranstaltungen und ein reger Kontakt zu den Ehrenabteilungen der Nachbargemeinden.

Auch die Ehefrauen und Partnerinnen der Kameraden werden regelmäßig zu den Veranstaltungen eingeladen. Ferner sind die Witwen der verstorbenen Kameraden bei Tagestouren und Festen mit von der Partie.

Jährlich werden im Schnitt 25 Veranstaltungen angeboten.

Aktuell hat die Ehrenabteilung 41 Mitglieder (Stand 31.12.2013). Die Betreuermannschaft ist von zwei auf sechs Kameraden angewachsen. Die Kameraden werden hierbei tatkräftig  von ihren Ehefrauen unterstützt.

Share