Aktuell

Aktuelle Stellenausschreibung der Stadt Lengerich für die Feuer und Rettungswache

 
 

Das moderne und wirtschaftlich florierende Mittelzentrum Lengerich (23.000 Einwohner) liegt zwischen Münster und Osnabrück und ist verkehrsgünstig an die Autobahn A 1 angebunden. Das Angebot an Schulen, umfassende Freizeitmöglichkeiten und eine reizvolle Landschaft machen unsere Stadt lebenswert.

Für die Stadt Lengerich arbeiten mehr als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – nun suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Feuer- und Rettungswache

Brandmeister (m/w)

Notfallsanitäter (m/w)

Rettungsassistenten (m/w)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal der Stadt Lengerich (Button „Online-Bewerbung“). Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und freuen uns daher auf Bewerbungen von Frauen. Ebenso werden Bewerbungen von schwerbehinderten Personen bei gleicher Eignung und Befähigung berücksichtigt.

Ihre Ansprechpartner

Fragen zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne Herr Hübner, Leiter der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache, unter der Telefonnummer (05481) 33-9812. Für Informationen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Regenhardt, FD 10 / Zentrale Dienste, Telefon (05481) 33-402.


Auszubildende/n zur Notfallsanitäterin / zum
Notfallsanitäter (m/w/d)

Kurzinformation zur Stelle

  • Bewerbungsfrist: 16.09.2019
  • Ausbildungsbeginn: 01.09.2020
  • Ausbildungsvergütung: nach dem TVAöD-Pflege
  • Arbeitszeit: Vollzeit (39 Stunden / Woche), tlw. Schichtdienst

Ablauf der dreijährigen Ausbildung

  • Theoretischer und praktischer Unterricht (in Blockform) an einer staatlich anerkannten Berufsfachschule für den Rettungsdienst (Akademie für Gesundheitsberufe, Rheine)
  • Praktische Ausbildungsabschnitte an einer Lehrrettungswache (Feuer- und Rettungswache der Stadt Lengerich)
  • Praktische Ausbildungsabschnitte in geeigneten Kliniken

Ihr Profil

  • Fachoberschulreife oder gleichwertiger Bildungsstand
  • Fahrerlaubnis, vorzugsweise der Klassen B und C1
  • Gesundheitliche (körperliche und psychische) Eignung für die Ausübung der Tätigkeiten einer Notfallsanitäterin / eines Notfallsanitäters (m/w/d)
  • Bereitschaft, Teile der Tätigkeiten als Auszubildende/r (m/w/d) auch im Schichtdienst zu verrichten
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einem Auswahlverfahren

Wir bieten Ihnen

  • Eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung bei einem kommunalen Arbeitgeber
  • Die Mitarbeit in einem motivierten und aufgeschlossenen Team
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung
  • Ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 16.09.2019 über das Online-Bewerbungsportal der Stadt Lengerich (Button „Online-Bewerbung“).
Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und freuen uns daher auf Bewerbungen von Frauen. Ebenso werden Bewerbungen von schwerbehinderten Personen bei gleicher Eignung und Befähigung berücksichtigt.

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner

Fragen zum Ausbildungsberuf beantwortet Ihnen gerne Herr Hübner, Leiter der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache, unter der Telefonnummer (05481) 33-9812.
Für Informationen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Regenhardt, FD 10 / Zentrale Dienste, Telefon (05481) 33-402.
www.lengerich.de/stellenangebote


 

01.07.2019 Rund 1000 Feuerwehrleute aus dem Kreis beim Leistungsnachweis - Wir waren mit zwei Gruppen dabei



Rund 1000 Feuerwehrleute aus dem Kreis beim Leistungsnachweis - Drei Minuten bis zum „Wasser Marsch!“
Saerbeck - „Das ist die größte Kreisveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehren. Hier lernt man das Grundhandwerk eines/r Feuerwehrmann/frau“, sagte Manfred Kleine Niesse, Vorsitzender des Verbandes der Feuerwehr im Kreis Steinfurt. Einmal im Jahr findet der Leistungsnachweis statt, bei dem sich die Männer und Frauen in kompletter Uniform den herausfordernden Aufgaben stellen müssen.


28.06.2019 Radio RST - Das Foto der Woche

Das Foto der Woche kommt von Dennis aus Lengerich-Nordrhein-Westfalen. Die Begründung des Frühteams: "Feuerwehr-Einsätze sind nicht nur mega wichtig, sondern manchmal auch wunderschön, wie uns Feuerwehrmann Dennis hier bei einer Übung in Ladbergen zeigt."


22.05.2019 2. Firmenstaffel- und Gesundheitslauf - Laufen für einen guten Zweck

++ FIT FOR FIRE ++

Am vergangenen Wochenende hieß es wieder „schwitzen für den guten Zweck“
Mit 11 Feuerwehrmännern und einer Feuerwehrfrau waren wir beim 2. Lengericher Gesundheitslauf am Start.
Da die Startgelder zu 100% dem Bündnis für Familie in Lengerich gespendet wurden machten sich drei Staffeln mit je 4 Läufern neben bester Stimmung u.a. auch gerne wieder in HUPF Bekleidung und Atemschutzgerät auf die 6 km lange Strecke.
Gutes tun und dabei Spaß haben - da sind wir ganz klar in 2 Jahren wieder dabei!

Mehr Fotos bei Facebook Fit for Fire:


10.05.2019 Unfall in Engpass - Tödlicher Brand - abgestellte Autos behinderten Feuerwehr


Lengerich - Es war so eng, dass der Gelenkmastwagen mehrfach vor - und zurücksetzen musste, um endlich um die Kurve zu kommen. Dabei passierte es: Während eines Einsatzes an der Münsterstraße – bei dem Wohnungsbrand kam ein Mensch ums Leben – ist das Fahrzeug der Lengericher Feuerwehr in einen Verkehrsunfall verwickelt worden.
Hätten wir in diesem Moment Leute von den Balkonen holen müssen, wären wir anders an die Sache herangegangen.Feuerwehrchef Hartwig Hübner

Von Paul Meyer zu Brickwedde
Bericht weiterlesen


18.04.2019 Planungen für neue Feuer- und Rettungswache - Eine „klare Präferenz“ gibt es

Lengerich - Wirklich konkret ist in Sachen neue Feuer- und Rettungswache wohl noch nichts. Doch das Vorhaben nimmt offenbar Fahrt auf. Eine Projektgruppe soll sich des Themas nun annehmen.

Von Paul Meyer zu Brickwedde
Bericht weiterlesen


06.04.2019 Feuerwehrchef über frustrierende Bagatelleinsätze und knappes Personal - Alarmfahrten wegen Kleinkram


Lengerich - Offenbar könnte Hartwig Hübner manchmal der Kragen platzen. Das ist bei dem Chef der Lengericher Feuer- und Rettungswache dann der Fall, wenn er und seine Kollegen wegen Kleinigkeiten alarmiert werden. Er sagt im WN-Interview, dass das immer öfter passiere

Von Paul Meyer zu Brickwedde
Bericht weiterlesen


25.03.2019 Jahreshauptversammlung der Feuerwehr, Viele Unwetter- und Bagatelleinsätze

Lengerich - Mittlerweile mehr als 300 Feuerwehreinsätze jährlich, immer mehr nichtige Rettungsdiensteinsätze mit Blaulicht und einen unmittelbar bevorstehenden Generationenwechsel in der gesamten Führungsmannschaft: Der Freiwilligen Feuerwehr mangelt es nicht an Herausforderungen und Themen. Das wurde am Freitagabend bei der 138. Jahreshauptversammlung deutlich.

Von Jens Keblat
Bericht weiterlesen

Folgende Kameradinnen und Kameraden wurden befördert und geehrt.

Beförderungen

zum Feuerwehrmann
-Bartosz Jedrzejewski

zum Hauptfeuerwehrmann
-Dominik Liebig
-Martin Korte

zum Unterbrandmeister
-Hans Dellbrügge

zum Brandmeister
-Holger Emmerich

zum Oberbrandmeister
-David Diederichs

zum Hauptbrandmeister
-Björn Berlemann

 

Ehrungen

25Jahre:
-Dirk Hilmer
-Markus Kasselmann-
-Daniel Tiemann

35 Jahre:
-Ulrich Plenter

40 Jahre:
-Dieter Brockmann

50 Jahre:
-Wolfgang Lindemann
-Jürgen Jacobi

70 Jahre:
-Wilhelm Beccard


Führungswechsel im Spielmanns & Fanfarenzug

Nach 25 Jahren als Einheitsführer des Spielmanns- und Fanfarenzuges möchte Günter Fiedel kürzer treten und die Einheitsführerfunktion frei geben.

Als neuer Einheitsführer des Spielmanns- und Fanfarenzuges wird mit dem heutigen Tag, Detlef Lagemann eingesetzt.