Aktuell

Aktuelle Stellenausschreibung der Stadt Lengerich für die Feuer und Rettungswache

 
 

Das moderne und wirtschaftlich florierende Mittelzentrum Lengerich (23.000 Einwohner) liegt zwischen Münster und Osnabrück und ist verkehrsgünstig an die Autobahn A 1 angebunden. Das Angebot an Schulen, umfassende Freizeitmöglichkeiten und eine reizvolle Landschaft machen unsere Stadt lebenswert.

Für die Stadt Lengerich arbeiten mehr als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – nun suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Feuer- und Rettungswache

Brandmeister (m/w)

Notfallsanitäter (m/w)

Rettungsassistenten (m/w)

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal der Stadt Lengerich (Button „Online-Bewerbung“). Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und freuen uns daher auf Bewerbungen von Frauen. Ebenso werden Bewerbungen von schwerbehinderten Personen bei gleicher Eignung und Befähigung berücksichtigt.
Ihre Ansprechpartner

Fragen zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne Herr Hübner, Leiter der hauptamtlichen Feuer- und Rettungswache, unter der Telefonnummer (05481) 33-9812. Für Informationen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Regenhardt, FD 10 / Zentrale Dienste, Telefon (05481) 33-402.


 

18.04.2019 Planungen für neue Feuer- und Rettungswache - Eine „klare Präferenz“ gibt es

Lengerich - Wirklich konkret ist in Sachen neue Feuer- und Rettungswache wohl noch nichts. Doch das Vorhaben nimmt offenbar Fahrt auf. Eine Projektgruppe soll sich des Themas nun annehmen.

Von Paul Meyer zu Brickwedde
Bericht weiterlesen


06.04.2019 Feuerwehrchef über frustrierende Bagatelleinsätze und knappes Personal - Alarmfahrten wegen Kleinkram


Lengerich - Offenbar könnte Hartwig Hübner manchmal der Kragen platzen. Das ist bei dem Chef der Lengericher Feuer- und Rettungswache dann der Fall, wenn er und seine Kollegen wegen Kleinigkeiten alarmiert werden. Er sagt im WN-Interview, dass das immer öfter passiere

Von Paul Meyer zu Brickwedde
Bericht weiterlesen


25.03.2019 Jahreshauptversammlung der Feuerwehr, Viele Unwetter- und Bagatelleinsätze

Lengerich - Mittlerweile mehr als 300 Feuerwehreinsätze jährlich, immer mehr nichtige Rettungsdiensteinsätze mit Blaulicht und einen unmittelbar bevorstehenden Generationenwechsel in der gesamten Führungsmannschaft: Der Freiwilligen Feuerwehr mangelt es nicht an Herausforderungen und Themen. Das wurde am Freitagabend bei der 138. Jahreshauptversammlung deutlich.

Von Jens Keblat
Bericht weiterlesen

Folgende Kameradinnen und Kameraden wurden befördert und geehrt.

Beförderungen

zum Feuerwehrmann
-Bartosz Jedrzejewski

zum Hauptfeuerwehrmann
-Dominik Liebig
-Martin Korte

zum Unterbrandmeister
-Hans Dellbrügge

zum Brandmeister
-Holger Emmerich

zum Oberbrandmeister
-David Diederichs

zum Hauptbrandmeister
-Björn Berlemann

 

Ehrungen

25Jahre:
-Dirk Hilmer
-Markus Kasselmann-
-Daniel Tiemann

35 Jahre:
-Ulrich Plenter

40 Jahre:
-Dieter Brockmann

50 Jahre:
-Wolfgang Lindemann
-Jürgen Jacobi

70 Jahre:
-Wilhelm Beccard


Führungswechsel im Spielmanns & Fanfarenzug

Nach 25 Jahren als Einheitsführer des Spielmanns- und Fanfarenzuges möchte Günter Fiedel kürzer treten und die Einheitsführerfunktion frei geben.

Als neuer Einheitsführer des Spielmanns- und Fanfarenzuges wird mit dem heutigen Tag, Detlef Lagemann eingesetzt.